pinot noirtrocken2020

Sonnenberg

HERKUNFT
Der Sonnenberg ist eine exponierte Lage rund um Schweigen-Rechtenbach, deren Grenze bis ins benachbarte Elsass reicht. Eine Vielzahl von verschiedenen Bodentypen zeichnet diese besonderen Weinberge aus. Die Texturen von Buntsandstein, Lehm und Kalk lassen individuelle Weine entstehen, die ihren Ursprung in unvergleichlicher Aromenvielfalt und ausgeprägter Fülle widerspiegeln.

STILISTIK
Feinheit und Finesse sind die Kardinaltugenden eines großen Burgunders. Hier sind sie vom ersten Eindruck bis zum nachhaltigen Abgang zu spüren: Ein herrlich nuanciertes Bukett von Wildkirsche, Walderdbeere, Holunder, Granatapfel und etwas Minze. Die Vanille und Röstaromen als Geschenk seines 16-monatigen Ausbaus im Barrique, geleiten von der Nase bis zum Gaumen. Retronasal, also über den Rachenraum, strömen Lorbeer und leicht ledrige Facetten in die Nase und verbinden sich mit einem beständigen, großartigen Abgang. Gewachsen an den ältesten Rebanlagen des Weinguts, wurden sie auf eine Traube pro Trieb reduziert und nach einer ersten Grünlese per Hand im Oktober mit einem Ertrag von nur 35 hl/ha geerntet. Entstanden ist ein Wein mit Saft und Biss, Eleganz und Größe. Echter Stil entsteht durch Persönlichkeit!

WEINMOMENTE
Weine, die Gelegenheit haben, ihre volle Aromatik zu entwickeln, sind hervorragende Begleiter bei Tisch. Sie führen einen besonders anregenden Dialog mit edlem Fleisch und zartem Wild. Ein Linsengericht oder Polentaschnitten mit Kräuterkruste stehen als fleischlose Alternativen bereit.

ICH MAG DEN WEIN,
weil er auf imponierende Art und Weise das außergewöhnliche Terrior der Region mit der Vision und Leidenschaft unseres Hauses vereint.

Alkoholgehalt: 14,0%

18,00