goldmuskatellertrocken2023

Sonnenberg

HERKUNFT
Der Sonnenberg ist eine exponierte Lage rund um Schweigen-Rechtenbach, deren Grenze bis ins benachbarte Elsass reicht. Eine Vielzahl von verschiedenen Bodentypen zeichnet diese besonderen Weinberge aus. Die Texturen von Bundsandstein, Lehm und Kalk lassen individuelle Weine entstehen, die ihren Ursprung in unvergleichlicher Aromenvielfalt und ausgeprägter Fülle widerspiegeln.

STILISTIK
„Opulent sides of life“: Eine ganze Mannschaft von exotischen Aromen spielt in der Nasenliga die erste Geige. Rose, Litschi, reife Papaya und Passionsfrucht lassen unisono ihre Töne erklingen. So ergreifend, dass der Genießer fast vergisst, den Wein auch am Gaumen kennenzulernen. Hier überzeugt er mit angenehm trockenem Geschmack, grandioser Opulenz, Variationsvermögen und Verspieltheit. Stets im fein balancierten tête-à-tête von Süße und Säure. Auch nach Minuten wirkt er im Mund mit seinen retronasalen Aromen auskleidend nach und macht Lust auf mehr.

WEINMOMENTE
Eine Bereicherung zu Edelschimmelkäsen wie Saint Aigur, gefülltem Brie de Meaux oder Scheiben von Entenstopfleber. Dessertfans werden in der Kombination mit Quarkbällchen auf Vanillesauce, frisch ausgebackenen Apfelbeignets oder einer zartkrustigen Crème brûlée viele kulinarische Höhepunkte erleben. Aber ganz ehrlich: Eigentlich benötigt er bei seinem bändefüllenden Charakter gar keine Begleiter…

ICH MAG DEN WEIN,
weil er mir den Freiraum gibt, Weine immer wieder neu zu entdecken und auch mal unberührte Pfade zu gehen, die am Anfang überhaupt nicht erahnen lassen, wohin die Reise führt. Um so schöner, wenn das Ziel noch reizvoller ausfällt, als ursprünglich erwartet.

Alkoholgehalt: 11,5%

9,40